24. September 2012 | Ulrike Fisch

1348495504 chelsea

Bei jeder Veranstaltung, an der viele Menschen teilnehmen, gehen größere oder kleinere Dinge verloren: mal eine Jacke, ein Regenschirm, leider auch mal ein Ausweis oder Schlüsselbund. Dankbar ist man dann, wenn ein ehrlicher Finder das verlorene Stück im Fundbüro – beim World Baseball Classic Qualifier in Regensburg z. B. am Ticketschalter oder der Arena-Foodshop – abgibt und man es so glücklicherweise wiederbekommt. Aufregung herrschte seit Freitagabend bei den Organisatoren, denn der Hund eines geladenen Gastes aus Übersee riss ausgerechnet bei Spielende und Öffnen der Kassenschleusen aus und war fortan verschwunden. Alles rufen und suchen nutzte nichts – der Hund blieb verschwunden. Im Stadion wurden Vermisstenanzeigen aufgehängt, sogar über das Lokalradio rief man zur suche nach „Chelsea“ auf – ohne Erfolg. Ein paar Mal wurde der kleine, schwarze portugiesische Hühnerhund in Schwabelweis gesehen, einfangen ließ er sich allerdings nicht. Bis heute war „Chelsea“ verschwunden – gottseidank hat sich heute das Tierheim gemeldet – und der Hund kann gesund und munter zusammen mit seinem Herrchen den Heimflug in die USA antreten!