7. September 2012 | Christian Swoboda

1347009115 tribuenenbau web

Es sind nur noch zwei Wochen bis zum Start des World Baseball Classic Qualifiers, der vom 20. bis 24. September 2012 in der Regensburger Armin-Wolf-Arena stattfinden wird. Seit Anfang der Woche kündigen in der Stadt Fahnen und Plakate entlang der Straßen das sportliche Großereignis des Jahres an.

Aber auch in der Arena selbst herrscht ein reges Treiben. Dort sind bereits die Tribünenbauer der weltbekannten Schweizer Firma Nüssli zugange, die routiniert und in enormen Tempo mit den ersten Aufbauten für die Zusatztribünen beginnen. Für das fünftägige Turnier mit den Teams aus Deutschland, Großbritannien, Kanada und Tschechien ist die Arena in ihrer normalen Ausrichtung naturgemäß zu klein. Deshalb wird das wunderschöne, am Rande der Donau gelegene Baseballstadion für den World Baseball Classic Qualifier auf ein Fassungsvermögen von 4 600 Sitzplätzen erweitert. Die Organisatoren erwarten täglich ein volles Haus.

Außerdem entsteht in den kommenden Tagen neben dem Stadion ein Container-Dorf für weitere Umkleiden und Büros, darunter die Räumlichkeiten für die Organisationsmannschaft und das Pressezentrum. Eine Woche vor Turnierstart können die temporären Arbeitsplätze bezogen werden. Insgesamt werden 300 Helfer und weitere 80 in- und ausländische Mitarbeiter von World Baseball Classic Inc. für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Die Hauptdarsteller selber, die teilnehmenden Teams nämlich, werden erst drei Tage vor Beginn der Partien in Regensburg erwartet.