4. September 2012 | Christian Swoboda

1346750085 dsc 1951

Der deutsche Baseball hat in den letzten zehn Jahren stark expandiert. Über 30 000 Akteure spielen in 230 Mannschaften im Ligabetrieb des Deutschen Baseball und Softball Verbandes. Deutschland entwickelte sich zu einer der bedeutendsten Baseballnationen in Europa und zu einem angesehenen Mitbewerber weltweit.

Mit beeindruckenden Leistungen verpasste Deutschland bei den Europameisterschaften 2005 und 2007 knapp die Medaillenränge und schloss die Wettbewerbe als Vierter ab. Die ständige sportliche Weiterentwicklung der deutschen Nationalmannschaft machte sich bei der Europameisterschaft 2010 mit der Bronze-Medaille vor eigenem Publikum in Stuttgart bezahlt.

Aber auch über die Grenzen Europas hinaus feierte die Nationalmannschaft Erfolge. Deutschland nahm an den letzten drei Weltmeisterschaften 2007, 2009 und 2011 teil und stellte damit unter Beweis, dass es in der Weltspitze des Baseball angekommen ist.

Das deutsche Team hat nun erneut die Möglichkeit, als eine der Top-Baseballnationen anerkannt zu werden. Vom 20. bis 24. September 2012 nehmen sie als Gastgeber am World Baseball Classic Qualifier in Regensburg teil. Dabei kämpfen sie gegen Großbritannien, Kanada und Tschechien um die Qualifikation für die World Baseball Classic 2013. Der Sieger dieser Qualifikationsrunde trifft dann auf die Weltelite, wenn es um den ultimativen Titel geht: den Weltmeistertitel.

Mit dem dritten Rang bei der Europameisterschaft 2010 ist die deutsche Baseballnation endgültig auf den Geschmack gekommen. Mit der stimmgewaltigen Unterstützung der eigenen Fans beim World Baseball Classic Qualifier könnte nicht nur der Turniersieg gelingen, sondern Baseball-Deutschland würde damit ein neues erfolgreiches Kapitel in ihrer noch relativ jungen Geschichte schreiben.